#16

RE: CC Big Picture

in Offtopic 17.07.2015 20:01
von jsfotografie | 441 Beiträge | 3958 Punkte

Wir sind hier im Offtpic wo alles das rein kommt was nichts mit Bildbearbeitung zu tun hat. Ich wollte eigentlich mit meinem Kommentar zeigen das nicht die Journalisten die bösen sind sondern das wir gerne darüber berichten wollen was angeht. Leider können wir das nicht weil die Menschen nicht die ganze Wahrheit wissen.



nach oben springen

#17

RE: CC Big Picture

in Offtopic 17.07.2015 20:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Klar kann man über solche Dinge schreiben nur eben ich mache das nicht gern weil man halt nicht so schön diskutieren kann als wenn man ein Gegenüber hat. Ich denke immer ich drücke mich falsch aus obwohl ich es nicht so meine. Bei einem Gegenüber kann man immer mit Argumenten kommen.

In manchen Lebenslagen ist es aber auch besser nicht alles zu wissen.
Das hat jetzt aber nichts mit Journalismus zu tun.

LG Margrit


nach oben springen

#18

RE: CC Big Picture

in Offtopic 17.07.2015 21:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@mawie Ja das passiert mir mir eben auch das ich mich falsch oft ausdrücke somit kommmen da gerne missverständnisse auf .

Liebe Grüße Bones666


nach oben springen

#19

RE: CC Big Picture

in Offtopic 17.07.2015 21:40
von jsfotografie | 441 Beiträge | 3958 Punkte

Nein du hast dich nicht falsch ausgedrückt. Ich habe es von der falschen Seite her angefangen. In uns Journalisten kocht eben der Frust weil wir klein gehalten werden. Wir dürfen nicht mehr alles an die Öffenlichkeit bringen und wenn wir einfach auspacken und das volle Risiko gehen dann bezeichnet man uns als Lügenpresse. Sorry wenn ich mich falsch ausgedrückt habe oder über das Ziel hinaus geschossen bin.



nach oben springen

#20

RE: CC Big Picture

in Offtopic 17.07.2015 21:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Alles gut und im Grünem Bereich Jürgen.

Danke das du uns aufgeklärt hast. Das hätte ich so nicht gedacht.


zuletzt bearbeitet 17.07.2015 21:53 | nach oben springen

#21

RE: CC Big Picture

in Offtopic 19.07.2015 21:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Es gibt aber auch genug schwarze Schafe bei der Presse. Habe dienstlich schon einige Probleme mit Presseleuten gehabt. Wenn man einen Tatort hat und selber noch keinen Überblick hat und nun die Presse bittet ein wenig Geduld zu haben und hinter der Absperrung zu bleiben, findet man diese versteckt in nem Strauch direkt beim Tatort. Da komme ich mir echt veralbert vor und werde sauer. Dann das Gesicht nicht unkenntlich machen, da geh ich echt auf 180. aber wie gesagt, das sind Ausnahmen. Aber diese bringen mich zur Weißglut.


nach oben springen

#22

RE: CC Big Picture

in Offtopic 19.07.2015 22:15
von Luisun1 (gelöscht)
avatar

@momo
Es gibt einen Unterschied zwischen Journalisten und Paparazzi und in solchen Fällen sollte man gegen letztere auch entschiedener vorgehen.


nach oben springen

#23

RE: CC Big Picture

in Offtopic 19.07.2015 22:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das weiß ich. Daher habe ich ja geschrieben,das es die Ausnahme ist @Luisun1


nach oben springen

#24

RE: CC Big Picture

in Offtopic 20.07.2015 00:37
von jsfotografie | 441 Beiträge | 3958 Punkte

@momo
Ich gebe dir Recht gerade der Blutjournalismus einer gewissen Tageszeitung ist abartig. Ich gehöre nicht zu dieser Gattung. Leider muss ich auch zu schweren Unfällen gerade wenn es nur noch eine Bergung ist werden die Bilder von mir solange zurück gehalten bis ich die Info bekomme das man die Angehörigen informiert wurden. Wir haben einen Pressekodex und an den halte ich mich. Keine Opfer fotografieren, Rettungseinheiten nicht behindern keine Infos rausgeben solange es keine Freigabe gibt. Das sollte so jeder gute Journalist machen. Das was ich anprangerte sind zum Beispiel die Massengräber in der Ukraine die systematisch von Separatisten mit Dorfbewohnern gefüllt wird. Was ich anprangerte das diese Separatisten das Hoheitszeichen von Russland tragen aber hier in Deutschland jeder Vollpfosten behauptet das man einen Kriegsverbrecher nur schlecht machen will. Das war der Punkt das ich gesagt habe die Menschen wollen sich nicht mit der Wahrheit beschäftigen und nichts hören. Auch wenn man im Moment nichts mehr in den Nachrichten nichts mehr hört sterben weiterhin Menschen im Auftrag von Putin. Der Abschuss des Flugzeugs in der Ukraine dafur gibt es vier Gutachten aber nur das eine das Putin in Auftrag gegeben hat bescheinigt ihm das er nichts dafür kann die anderen drei die nicht Öffentlichkeit werden bescheinigen das es die Separatisten mit Waffen von russischen Militär waren. Das deutsche Volk will die Wahrheit nicht sehen weil die Wahrheit zeigen würde wie wahnsinnig Putin ist.



nach oben springen

#25

RE: CC Big Picture

in Offtopic 20.07.2015 06:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ja Jürgen, da hast Du völlig recht. Es wird viel Verschwiegen und die Bevölkerung wird absichtlich dumm gehalten. Oder aber die wollen es gar nicht wissen so nach dem Motto Scheuklappen.
Ich finde es aber auch witzig, wenn ich sehe, was manche Presseleute aus den Sachen machen. Da frag ich mich oft:Da war ich dabei? Und mache große Augen gg. Mit unserem normalen Presseleuten klappt das prima. Sie wissen das sie zeitnah Ihre Info bekommen und das läuft gut. Pressefreiheit wird ja sehr hoch gestellt. Oft bekomme ich auch Fotos von Ihnen. Somit läuft das gut Hand in Hand. Aber wenn so ne neue freie Mitarbeiterin meint, es ist mir egal was die sagen und ich schleiche mich an, dann werde ich echt böse. Habe ihr gesagt, das wenn ich ein Bild finde mit erkennbarem Gesicht, das ich rechtliche Schritte einleiten werde. Man muss die Neuen erst einnorden und dann geht das. Aber für einen guten Journalisten Bedarf es einer längeren Erfahrung. Ich denke gemeinsam geht es besser und auch viel entspannter.


nach oben springen

#26

RE: CC Big Picture

in Offtopic 20.07.2015 12:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Oftmals sind es aber auch falsche Zusammenschnitte die in der Öffentlichkeit landen. Wie bei dem Flüchtlingsmädchen soeben geschehen. Riesige Welle im Netz um das arme Mädchen und dabei hat man von der Sendezeit im NDR 3,5 Minuten weggelassen und im Nachhinein stellt sich raus sie wird nicht abgeschoben. Da Frage ich mich allerdings wiederrum nach der Motivation des Senders und deren Cutter Derart Falschinvormationen in Umlauf zu bringen.Ich denke schon das die meisten Journalisten tun was ihre Berufung ist und soweit es geht.

Was aber hinter her aus dem Bild oder Sendematerial vom Sender gemacht wird liegt nun mal nicht in deren Händen.


nach oben springen

@copy bei Jürgen Schmidt - www.jschmidt-fotografie.de
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jsfotografie
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste , gestern 38 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 312 Themen und 3713 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor